Presseinformation vom 21.01.2020

BUNTE VIELFALT AUCH IM WINTER

OBST UND GEMÜSE: CONVENIENT, EXOTISCH, KÖSTLICH

Bunte Vielfalt im Obst & Gemüsesortiment

Zu dieser Presseinformation gibt es: 6 Bilder

Kurztext (598 Zeichen)Plaintext

Sobald dem Gast die Tage grau in grau vorkommen, geht es in der heimischen Küche umso farbenfroher zu. Denn die Gastronomen toben sich im bunten Gemüse- und Obst-Sortiment kräftig aus. Während Rote Bete, Blaukraut oder gelbe Karotten für farbige Highlights sorgen, helfen Kumquats, Mangos oder Drachenfrüchte mit einem stärkenden Vitaminboost durch die kalte Jahreszeit. Mit Kreativität und Abwechslung sind Wintergemüse sowie tropische Exoten weit mehr als nur geschmackliche Farbkleckse auf Tellern und Buffets.



Gemüse: vorbereitet und köstlich

Putzen, waschen, schälen, zuschneiden, verarbeiten und anrichten. Die Zubereitung von Gemüse erfordert eine Menge Arbeitsschritte. Viele Gastronomen greifen daher auf Convenience-Produkte wie geschälte Kartoffeln, geschnittenes Weißkraut oder verzehrfertige Blattsalate zurück. „Durch den Fachkräftemangel sind die Zuwächse in diesem Bereich enorm. Mit teils vorbereiteten Produkten spart sich das Küchenteam aufwändige Arbeitsschritte und Zeit, die es für die restlichen Gerichte dringend benötigt“, erklärt Martin Witting, Bereichsleiter Obst & Gemüse bei WEDL. Dabei muss der Gast nicht auf Frische, Qualität oder Geschmack verzichten, denn solange das Gemüse in Österreich Saison hat, bezieht das Handelshaus dieses auch von regionalen Landwirten. Danach werden Zucchini, Paprika und Co. aus EU-Ländern importiert. Langjährige heimische Partnerbetriebe verarbeiten die Rohware dann zu Convenience-Produkten weiter. „Wenn der Salat gewaschen und gezupft wird, verringert sich natürlich auch die Haltbarkeit. Um die Qualität und Frische dennoch sicherstellen zu können, achten wir hier besonders auf kurze Transportwege“, weiß der Experte. So stehen mit der Unterstützung von Convenience-Gemüse weiterhin kreative Gerichte mit Geschmack auf der Speisekarte, die unkompliziert mit den richtigen Allergenen bezeichnet sind. 


Exotischer Vitaminboost

Als Smoothie zum Frühstück oder als Fruchtspiegel zum Dessert, besonders im Winter kommen die Exoten zum Zug. Wer freut sich am morgendlichen Buffet nicht über eine traumhaft angerichtete Fruchtplatte? Dabei sorgt vor allem die rote und gelbe Drachenfrucht für einen Eye-Catcher. Kombiniert mit Mini-Ananas und Maracuja sorgt der Tropenmix für einen Hauch von Sommer, bevor es in den Schnee raus geht. „Besonders beliebt bei den Gästen ist und bleibt aber ein klassischer Fruchtsalat, der gerne auch mit Müsli oder Joghurt gemischt wird. Auch hier haben wir einen vorgeschnittenen Salatmix im Convenience-Sortiment, der mitunter am stärksten nachgefragt wird“, bestätigt Witting. In den Obstkörben am Zimmer oder an der Rezeption dürfen im Winter weder Orangen noch Äpfel oder Birnen fehlen. Wohingegen bei der Fruchtwahl für das Dessert keine Grenzen gesetzt sind. Hier sorgen Grenadillas, Guave oder Litchies für ein buntes Geschmackserlebnis ganz im Sinne der Vielfalt.

Alle Inhalte dieser Presseinformation als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

5 184 x 3 456
California Salat: gewaschen, geschnitten und vor allem frisch
5 760 x 3 840
Die Drachenfrucht ist ein wahrer Eye-Catcher am Frühstücksbuffet
5 568 x 3 712
Besonders beliebt bei den Gästen: der klassische Fruchtsalat
2 458 x 1 639
Martin Witting, Bereichsleiter Obst & Gemüse im Handelshaus WEDL
5 551 x 3 700
Lorenz Wedl, Geschäftsführer und Unternehmenssprecher
1 000 x 667

Kontakt

Marie-Theres Lusser
 P8 Marketing GmbH
+43 512 565616 638
m.lusser@p8.eu  
 

Bunte Vielfalt im Obst & Gemüsesortiment (. jpg )

Maße Größe
Original 5184 x 3456 21,3 MB
Medium 1200 x 800 288,5 KB
Small 600 x 400 105,8 KB
Custom x