Presseinformation vom 01.04.2019

Hochfügen: DAS WAR DAS 56. SEILRENNEN POWERED BY BMW XDRIVE

Sonne satt, perfekte Piste, die Legenden des Skisports und ein jubelndes Publikum

Michaela Dorfmeister

Michaela Dorfmeister

Zu dieser Presseinformation gibt es: 9 Bilder | 1 Dokument

Kurztext (870 Zeichen)Plaintext

Hochfügen/Lamarkhang – 42 Medaillen, 14 Olympia-, 28 WM- und 107 Weltcupsiege sowie 13 Kristallkugeln – am Samstag, 30. März, fand sich das Who-is-Who des Skisports in Hochfügen ein. Unter dem Motto „The Legends are back“ knoteten sich Michaela Dorfmeister, Stephan Eberharter, Katharina Gutensohn, Martina Ertl-Renz uvm. beim 56. Seilrennen in Hochfügen zusammen. Mit reichlich Teamwork und der richtigen Taktik fuhren sie in dreier-Teams fest verknotet ins Zielgelände. Alexander Fankhauser verwöhnte nach dem erfolgreichen Riesentorlauf die Gäste und Skifahrer am Talboden. Die jungen Zillertaler sorgten für die passende Musik. Mit dabei auch Landeshauptmann Günther Platter und Landeshauptmann-Stellvertreter Josef Geisler, die sich in der Gesellschaft von den Skistars sichtlich wohlfühlten.

Geburtstagslied am 6. Gletscher in Tirol
Heiß wurde es nicht nur den Rennläufern, sondern auch dem anwesenden Publikum. Bei Kaiserwetter gaben die Veranstalter um 10.00 Uhr die Piste frei – Startbeginn. Nach dem Showlauf der Legenden, angeführt von Stephan Eberharter mit der Nummer 69, hieß es „zammhalten“ für die Seilschaften. Das erste offizielle Team startete mit dem Tiroler Landeshauptmann Günther Platter auf dem Lamark-Hang. „Durch die Lage direkt am Talboden von Hochfügen konnten Zuschauer zum ersten Mal zu Fuß zum Hang und das Rennen live miterleben“ erklärt Sarah Hohenauer von der Skiliftgesellschaft Hochfügen. Für Michaela Dorfmeister gab es an diesem Samstag gleich doppelt Grund zu feiern: Perfekter Lauf mit Legendensieg für ihr Team beim 56. Seilrennen und das Geburtstagswochenende der Tochter. Kurzerhand stimmte das Publikum ein Ständchen zu Ehren der jungen Dorfmeister an. Die neu eingebauten Skicross Elemente verliehen dem Rennen einen besonderen Anreiz. „Dieses Jahr war das Rennen auf einem anderen Hang und mit diesen anderen Elementen war es sehr gut zu fahren, dadurch war der Abstand etwas weiter bei diesen Steilwandkurven. Das geht zu dritt am Seil dann auch besser – eine super Streckenführung. Das Rennen war super, tolles Wetter und eine schöne Veranstaltung!“, erzählt Martina Ertl-Renz.

Bevor die Siegerehrung startete, heizten die Jungen Zillertaler das Publikum nochmal ordentlich an. Mit traditioneller Aprés-Ski-Musik feierte man den Samstagmittag über. Hier verwöhnte Fernsehkoch Alexander Fankhauser Profis, Zuschauer und Genießer mit Gourmet Schmankerl aus seiner mobilen Haubenküche, einem umgebauten Prinoth Pistenfahrzeug. Das vielfältige Rahmenprogramm mit Almmarkt, Knödelparty und Afterrace Party begeisterte alle Skifans.

Die Gewinner der Legendenklasse:
1.)Michaela Dorfmeister, Thomas Lerch, Andreas Lindner
2.)Martina Ertl-Renz, Soffia Hegadottir, Felix Henkes
3.)Stephan Eberharter mit Team

Am Sonntag folgten die Kinder den Skispuren der Legenden beim 7. Kinderseilrennen. Das „okidoki“ Kinderprogramm von ORF eins mit Tom Turbo & Fritz Fantom, Heidi und dem ABC Bär rundete das Wochenende ab und brachte die Kinderaugen zum Strahlen.

EINE VERKNOTETE GESCHICHTE – ÜBER DAS SEILRENNEN
Das Seilrennen fand seinen Anfang in der Geschichte der Bergsteiger im Zillertal. Damals wie heute sicherten sich Bergsteiger in sogenannten Seilschaften mit einem Seil, um Schneehänge und Gletscherspalten zu queren. Diese Kameradschaft wurde in Hochfügen in ein Rennen umgemünzt und ist seitdem ein traditionsreiches Ereignis. Skifahrer binden sich im Abstand von 10 Metern mit einem Seil aneinander. Dann heißt es „zammhalten“ und schnell sein, denn nur das dreier Gespann mit der besten Zeit erhält den heiß begehrten Wanderpokal.
 
Alle Inhalte dieser Presseinformation als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

2 500 x 1 667
Stephan Eberharter und Team
3 465 x 2 310
Die Jungen Zillertaler und Michaela Dormeister
5 599 x 3 733
Die Gewinner der Legendenklasse: Stephan Eberharter, Michaelda Dorfmeister, Martina Ertl-Renz
2 500 x 1 667
Bürgermeister Fügen Mag. Dominik Mainusch mit Landeshauptmann Günther Platter
1 667 x 2 500
Landeshauptmann Günther Platter, Mike Mohring, Landeshauptmann Stellvertreter Josef Geisler, Alexander Fankhauser
7 952 x 5 304
Kinderseilrennen, Sonntag, 31. März
1 500 x 1 000
Kinderseilrennen, Sonntag, 31. März
1 500 x 1 000
Kinderseilrennen, Sonntag, 31. März
1 500 x 1 000

Dokumente


Kontakt

Andrea Steiner, BA
tel +43 (0) 512 565616 - 643
mobil +43 (0) 664 884 245 93
mail a.steiner@p8.eu

P8 GmbH
Sparkassenplatz 2 / Top 510
6020 Innsbruck / Austria
www.p8.eu
 

Michaela Dorfmeister (. jpg )

Michaela Dorfmeister

Maße Größe
Original 2500 x 1667 2,3 MB
Medium 1200 x 800 149,1 KB
Small 600 x 400 63,1 KB
Custom x

PT Nachbericht 56. Seilrennen

PT Nachbericht 56. Seilrennen

.pdf 127,6 KB