Presseinformation vom 05.10.2023

IN LINZ BEGINNT’S: BIOLIFE ERÖFFNET TAKEDAS ERSTES PLASMAZENTRUM IN ÖSTERREICH, DAS EMISSIONSFREI BETRIEBEN WERDEN KANN

Zu dieser Presseinformation gibt es: 4 Bilder 1 Dokument

Kurztext 804 ZeichenPlaintext

  •  Ein bedeutender Schritt für BioLife, um das Ziel des Unternehmens zu erreichen, bis 2035 in seinem Betrieb CO2-frei zu sein. 

  • Ein wichtiger Beitrag zur Versorgung mit plasma-basierten Therapien. 

  • Neue Arbeitsplätze, die Chancen für angehende Fachkräfte im Gesundheitswesen bieten. 

  • Erhöhte Flexibilität für Spender:innen durch ein hochmodernes Plasmaspendezentrum. 

Linz, 4. Oktober 2023 | BioLife, ein Teil von Takeda, setzt sich dafür ein, vor 2035 seine Betriebsstätten mit Netto-Null Treibhausgas Emissionen zu betreiben. Das kürzlich eröffnete Plasmaspendezentrum in Linz Urfahr, Dornacherstraße 3, markiert einen Meilenstein auf diesem ambitionierten Weg. "Umweltschutz geht Hand in Hand mit Innovation. Diese Einrichtung zeigt Takedas Engagement, unsere Nachhaltigkeitsziele zu erreichen. Wir sind sehr stolz darauf, mit diesem Vorzeigeprojekt neue Standards für Plasmaspendezentren in Österreich zu setzen", sagt Christian Scherr, Leiter von BioLife Europa. 


Durch den Einsatz modernster Technologien wie doppelt genutzter Abwärme, Optimierung der Kühlanlage unter Verwendung modernster Kühlmittel und Nutzung von 100% erneuerbarer Energie ist das Spendezentrum darauf ausgelegt im Betrieb keine Treibhausgasemissionen zu produzieren. Zusätzlich erweitert die begrünte Dachfläche den Grünraum der Stadt. 

Investition in den Standort Linz 

Linz hat sich in den letzten Jahren stark entwickelt, und die Wahl der Stadt für dieses Pionierprojekt von BioLife unterstreicht diesen Fortschritt. Die Eröffnung schafft zudem 25 neue Arbeitsplätze in der Region und bietet neue berufliche Chancen, insbesondere für angehende Fachkräfte im Gesundheitswesen. "Gemeinsam mit dem BioLife Plasmaspendezentrum in der Gruberstraße und dem Produktionsstandort von Takeda in der Sankt-Peter-Straße tragen ca. 700 Mitarbeiter:innen zur lokalen Wirtschaft und zur Versorgung der Patient:innen in Österreich bei", betont Leonhard Heinzl, Zentrumsleiter in Linz. "Die Standortwahl war für uns klar, besonders aufgrund der Nähe zur Universität, was uns ermöglicht, vielen unserer Spender:innen mehr Flexibilität zu bieten." 

Ein Raum für Menschen und die Umwelt 

Das neue Plasmaspendezentrum bietet Platz für 24 Spender:innen, was einen bedeutenden Beitrag zur Herstellung lebenswichtiger plasma-basierter Therapien darstellt. "Wir freuen uns besonders, dass wir mit diesem neuen Zentrum noch besser auf die Bedürfnisse unserer Spender:innen eingehen können und ihnen in einer neuen, einladenden Atmosphäre einen noch besseren Service bieten können", sagt Heinzl. "Es ist wirklich ein wunderbares Gefühl, wenn man nach einer intensiven Bauphase endlich die Türen für neue Mitarbeiter:innen und Spender:innen öffnen kann." 

Über BioLife 

BioLife ist ein Branchenführer in der Sammlung von hochwertigem Plasma, das in lebensrettende plasmabasierte Therapien umgewandelt wird. Wir betreiben mehr als 230 hochmoderne Plasmaspendezentren in den Vereinigten Staaten und Europa. In 13 spezialisierten Plasmaspendezentren in ganz Österreich sorgt ein Team von über 300 gut ausgebildeten Expert:innen für ein sicheres und angenehmes Spendeerlebnis. Spender:innen liefern den wichtigen Rohstoff, der die Grundlage für zahlreiche Therapien bildet. BioLife ist Teil von Takeda, mit rund 4.500 Mitarbeiter:innen, die entlang der gesamten pharmazeutischen Wertschöpfungskette in Österreich arbeiten. Takeda wurde als zertifizierter Top-Arbeitgeber für sein Engagement für Inklusion ausgezeichnet und ist ein Vorreiter in der nachhaltigen und verantwortungsbewussten Arzneimittelproduktion in Österreich. Mehr unter: www.plasmazentrum.at

Über Takeda 

Takeda ist ein weltweit führendes, werteorientiertes, forschendes, biopharmazeutisches Unternehmen mit Hauptsitz in Japan. Takeda hat sich zum Ziel gesetzt, lebensverbessernde und - erhaltende Arzneimittel für die Behandlung von seltenen und komplexen Erkrankungen zu entwickeln und zu produzieren. Im Vordergrund steht die Versorgung von Patient:innen, für die keine oder nur wenige Behandlungsmöglichkeiten zur Verfügung stehen. Bei Takeda ist immer das Engagement für Patient:innen, Mitarbeitende und die Umwelt im Fokus. Mehr unter: www.takeda.at

Über Biolife

Über Biolife

In den 14 BioLife Plasmaspendezentren in ganz Österreich sorgen rund 500 geschulte Mitarbeiter:innen für eine unkomplizierte, angenehme und sichere Plasmaspende. Dank jedes einzelnen Spenders / jeder einzelnen Spenderin, liefern die Plasmaspendezentren den unersetzlichen Rohstoff Blutplasma, der Ausgangsmaterial für unzählige Therapien ist. Jährlich betreuen die Mitarbeiter:innen in den BioLife Plasmazentren in Österreich rund 30.000 Spender:innenBioLife ist Teil von Takeda, das mit rund 4.500 Mitarbeiter:inneeines der größten Pharmaunternehmen in Österreich ist. Takeda arbeitet in Österreich entlang der gesamten Plasma-Wertschöpfungskette: Forschung & Entwicklung, Plasmaaufbringung, Produktion und Vertrieb. Weitere Informationen unterwww.plasmazentrum.atbzw.www.takeda.at. 

Alle Inhalte dieser Presseinformation als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder (4)

BioLife Campus Linz_Bild 1 C (BioLife_Takeda)
7 952 x 4 472
BioLife Campus Linz_ Bild 2 C (BioLife_Takeda)
4 071 x 5 608
BioLife Campus Linz_ Bild 3 C (BioLife_Takeda)
7 924 x 4 219
BioLife Campus Linz_Bild  4 C (BioLife_Takeda)
4 032 x 3 024



Kontakt

BioLife - Monika Wiesner

Monika Wiesner
Head of Communications
0664 / 88 120 454
monika.wiesner@takeda.com


Florian Heiß
Florian Heiß
tel +43 (0) 512 565616 - 634
mobil +43 (0) 660 888 44 01
mail f.heiss@p8.group

P8 Marketing GmbH
Museumstraße 20 / 4. Stock
6020 Innsbruck / Austria
www.p8.group